Moin moin auf dem Camelidenhof

Verbundenheit mit der Natur – das ist mein Anliegen. Deshalb habe ich das Stadtleben gegen einen schönen Resthof mit 17 Lamas und Alpakas nördlich von Oldenburg eingetauscht. Die Tiere, die ich die Delfine der Weide genannt habe, und die Weite Frieslands, wo der Wechsel der Jahreszeiten so deutlich ist, bringen immer wieder auf das Wesentliche im Leben zurück.

Die sanften und stolzen Lamas & Alpakas begleiten meine Gäste auf besonderen Tierbegegnungen & Wanderungen in der Natur oder naturorientierten & tiergestützten Workshops  mit Selbsterfahrungscharakter und der Ausbildung in tiergestütztem & systemischem Coaching. Aktuelle Termine finden auf dem Camelidenhof nahe der Nordsee mit schönen Waldgebieten & Wasserarrealen und vielen Wildtieren statt.

img-20160829-wa0000

Besondere Angebote: 
Tierbegegnungen in Stille: Stallabend, Medizinwanderung, 24 h Solo mit Hund

Einfach Wandern: 3-4 h mit und ohne Picknick,  24 h Auszeit

Naturcoaching und Auszeiten an Wendepunkten des Lebens: 24 h Solo, Tod und Sterben, Die Mitte wiederfinden n der Lebensmitte

Solo Auszeit/Wohnen auf dem Camelidenhof

Fortbildung Systemisches Coaching, im Spiegel der Tiere und der Natur – Winterpause, nächster Beginn März 2017: info@camelidenof.de

Time Out Maßnahmen in Zusammenarbeit mit einem Träger der Jugendhilfe

TV Interview zu der tiergestützten Arbeit mit Lamas & Alpakas mit Michaela: hier ansehen

 

Ein ganz besonderes Angebot: Council im Alpaka Stall

Der Holzstall, in den die Alpakas und Lamas wohnen ist einfach ein wunderbarer Ort. Bei den gemütlichen Stallabenden haben die Teilnehmerinnen, die Chance in Stille die feine Ausstrahlung dieser Tiere hautnah zu erleben. Alle Termine über die VHS waren schnell ausgebucht. Nun wird 1x im Monat ein Council in der heilsamen Umgebung der Delfine der Weide stattfinden. Council ist ein fortlaufender offener Abend. Wir beginnen mit einer Einführung in die achtsame Kommunikations-Methode Way of Council (zu Rate sitzen) bei einem Tee. Der Schwerpunkt liegt im achtsamen Zuhören und aus dem Herzen sprechen. Nach einer Zeit im Stillen Genießen der besonderen Atmosphäre bei den Tieren, werden wir im Kreis “heilsame Geschichten teilen” zu den Themen, die gerade wesentlich erscheinen. Dauer insgesamt ca. 3 h., 25.11., 28.12.16, Termine können einzeln gebucht werden. info@camelidenhof.de

20160927_172328

Geschützt: Modul 3

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib bitte dein Passwort unten ein:

24 h Auszeit bei den Delfinen der Weide

Am 27./28. August verbringt eine kleine Gruppe von maximal 6 Personen einen ganzen Tag mit den Lamas und Alpakas des Camelidenhofs.
Wir beginnen um 12.00 h am Samstag mit einer längeren Wanderung auf einer sehr schönen neuen Route über Weiden und Wald mit Picknick für Mensch und Tier. Nach der Versorgung der Tiere am späten Nachmittag machen wir ein Lagerfeuer am Teich und essen gemütlich gemeinsam zu Abend.  Schlafen kannst Du im Einzel- oder Doppelzimmer, im mitgebrachten Zelt oder vielleicht sogar bei den Alpakas im Stall.

IMG_5387IMG_5382

Nach einem gemeinsamen Frühstück am nächsten Morgen gehen wir nochmal in Stille mit den Tieren durch die Wälder am Vareler Mühlenteich. Die Infos findest Du hier:
IMG_5378IMG_2940

Und das Leben sucht Schutz

DSC_1307Dieses kleine Wesen mit blauen Augen, ca. 10 Wochen alt sucht dringend ein neues Zuhause. Sie ist sehr zahm und zutraulich und wohnt in einer Scheune mit vielen Kühen und Traktoren. Die Gefahr, überfahren zu werden ist zu groß. Ihre Schwester ist gestern deshalb gestorben.

Und schon hat sie ein neues Zuhause, und so ein Gutes!!

 

 

 

Abschied von Luna

SONY DSCDSC_1303

Viel los war in letzter Zeit. Alle Tiere wurden im Juni geschoren und sehen teilweise ganz lustig aus. Bilder folgen. Curacao lahmt seit einiger Zeit und wird an Wanderungen für eine Weile nicht mehr teilnehmen. Das Röntgenbild hat eine Arthrose des linken Sprunggelenks gezeigt. Ganz langsam wird es aber besser. Und gestern Abend ist Luna eingeschlafen, nachdem sie den Tag mit den anderen noch auf der Weide verbracht hatte und noch ihren üblichen Weg ins Futterlager gemacht hatte. Es war an der Zeit, weil sie nach einer nicht behandelten chronischen Lungenentzündung bevor sie zu uns kam, schon lange schwach und dünn war. Nun war sie bestimmt schon 12 Jahre alt und hatte noch eine gute Zeit, sie durfte sich überall frei bewegen und hat das auch genutzt. Ich habe sie heute morgen gefunden und sie sah recht friedlich aus. Die anderen Lamas und Mozart waren bei ihr und sind heute morgen sehr entspannt. Ihre 2 Freundinnen Blue und Frida sind ebenfalls ganz ruhig. Wahrscheinlich haben sie es mitbekommen und suchen sie deshalb auch nicht. Sie liegt nun an einem Platz, den sie gerne mochte, bis ihr Körper am Montag abgeholt wird.  Eine gute Reise liebe Luna!

Und am Abend wollte ich die Herde von Lunas Körper fern halten und brachte sie in die Scheune. Damit war Frida gar nicht einverstanden, sie ging fast durch die Fenster. Bis ich endlich verstand, dass sie nochmal Abschied nehmen mussten. Sobald sie auf der hinteren Weide standen gingen zuerst die 3 Stuten auf den Wall und standen ganz gerade und schauten auf Luna. Dann beruhigte sich Frida sofort und fing an zu fressen. Erst dann kamen die Wallache. Es war wie eine Ehrung. Wunderschön.

 

 

 

 

 

Geschützt: Fotos

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib bitte dein Passwort unten ein:

Jugendhilfe Maßnahmen auf dem Camelidenhof

img_1350-bearb1Ab dem 1.3.16 finden Time Out Maßnahmen für Jugendliche auf dem Camelidenhof statt. Ich freue mich sehr, dass wir als Außenstelle eines Trägers der Jugendhilfe, der Lebenswerkstatt Oldenburg, jungen Leuten einen geschützten Ort zur Stabilisierung bieten können. Die Jugendlichen werden in der 1:1 Betreuung in die Tagesstruktur des Hofes eingebunden. Neben der naturpädagogischen und tiergestützten Entwicklungsbegleitung, sind Pflege der 17 Lamas und Alpakas und kreative Bauprojekte Teil der täglichen Aufgaben. Die medizinische Übergabe erfolgt über den behandelnden Arzt, die pädagogische Leitung und Supervision über die Jugendwohngruppe der Lebenswerkstatt. Ich freue mich.

Ab dem 29.4.16 beginnt die nächste Fortbildung in Systemischer Entwicklungsbegleitung, tiergestützt & naturorientiert.

 

Erholung & Ruhe

IMG_5264 IMG_5263

Die Zimmer für Auszeiten und ruhige Ferien auf meinem Hof sind fertig.

 

Was man von uns lernen kann

SONY DSC SONY DSC

Reden ist si…nnlos, Körpersprache ist Gold.

Lebe im Moment, das ist alles was Du sicher hast.

Zu atmen. (denn wenn Du den Atem anhältst, denke ich Du machst Dich für einen Angriff bereit)

Balance und Bodenhaftung

Schau dahin, wo Du hin möchtest und stehe mir (Dir) nicht im Wege rum.

Druck erzeugt auf jeden Fall Gegendruck.

Glaube an Dich, dann folge ich Dir in allen (sinnvollen) Situationen.

Eine kurze Leine gibt manchmal Sicherheit.

Eine lange Leine ist toll, wenn wir in Kontakt bleiben.

Aktuelles

Das Jahr 2015 geht zu Ende und viel hat sich getan. Klaus und ich haben uns getrennt und ich werde den Camelidenhof alleine weiterführen. Wobei Klaus weiterhin hier in der Praxis sein wird und bestimmt auch bei der Pflege der Tiere helfen wird. Ich danke ihm für die gemeinsame Zeit und die Verwirklichung von einem Traum. img_7295

Und wie geht der weiter: In Zukunft wird es noch mehr naturorientierte Workshops geben, denn ich bin jetzt im Netzwerk der Visionssucheleiterinnen aufgenommen. Neu ist das Frühlingsretreat in der Natur vom 18.-20.3.16, das 24 h Solo im Juli als kleine Visionssuche, gerne auch mit dem eigenen Hund und die Biografiearbeit im Lebensrad im Herbst.
Der NLP Practitioner, naturorientiert und tiergestützt beginnt wieder am 29.4.16. IMG_2935

 

Und wer einfach so eine schöne Zeit mit den Tieren in der Natur verbringen möchte, so ganz ohne Coaching, der ist weiterhin herzlich zu den Wanderungen mit und ohne Übernachtung, z.B. der Auszeit- 24h Tour, auf dem Hof eingeladen.

« Previous Entries